Warum in Learning & Development arbeiten?

Warum Arbeiten in Learning & Development (L&D)?

Kürzlich habe ich bemerkt, dass eine Reihe von Kollegen und Freunden Ihre Arbeit verlagern. Einige sind in dem Sektor geblieben, in dem sie waren, aber andere haben die Berufliche Richtung komplett geändert. Das Gras ist auf der anderen Seite immer grüner, wie das Sprichwort sagt, aber es hat mich dazu gebracht, darüber nachzudenken, warum ich mich entscheide, in Learning & Development (L&D) zu arbeiten. Ich dachte, wenn ich einige meiner persönlichen Gründe teile, dann kann es anderen Menschen helfen, die entweder daran denken, in diesen Sektor zu kommen, oder die darüber nachdenken, ob sie bleiben wollen. Falls sich jemand von euch wundert – nein, ich werde nicht die Richtung ändern, ich bin sehr glücklich, das zu tun, was ich tue, und möchte es weiterhin tun!

Grund #1

Wir tun Gutes. Das muss doch ein Top-Motivator für jeden sein, der in L&D arbeitet? Wir helfen den Menschen im Wesentlichen, bestimmte Ziele zu erreichen, Ziele, die sie haben können, oder es ist vielleicht genauso einfach wie ihnen zu helfen, durch den Tag zu kommen. Wir erleichtern das Erlernen neuer Fähigkeiten, die Durchführung von Aufgaben, die Übernahme neuer Kenntnisse und die Zusammenarbeit mit anderen. Dadurch profitieren auch Unternehmen und Organisationen, in denen diese Menschen arbeiten, und oft auch von ihren Kunden. L&D steht an der Spitze einer Pyramide von "guten Sachen"!

Grund #2

Es ist meistens angenehm. Ich zögere zu sagen, es ist immer angenehm, da es manchmal Momente gibt, die nicht sind (wie es in den meisten Karrieren der Fall ist, vermute ich), aber für 99,99% der Zeit genieße ich es, das zu tun, was ich tue und habe auch Spaß auf dem Weg. Ich freue mich, dass ein gut ausgebauter Schulungskurs stattfindet oder positive Rückmeldungen von Lernenden darüber hören, wie ihnen etwas geholfen hat. Die Kehrseite davon ist jedoch, dass ich mich geschmerzt fühle, wenn Kurse mit wenig oder gar keinem Gedanken an eine gute Struktur gegeben werden, was gelehrt wird und wie sie empfangen werden.

Grund #3

Es kann eine Herausforderung sein. Was bringt es, jeden Tag zu arbeiten und die Antworten auf alles zu kennen und wie man es erreichen kann? Ohne Herausforderungen verbessert man sich nicht und L&D hat mir im Laufe der Jahre sicherlich ein paar gestellt. Die Hauptquellen der Herausforderungen, denen ich in den letzten 26 Jahren gegenüberstand, sind entweder Menschen oder Technologien. Aber was ist mit den Folgen und dem Risiko des Scheiterns? Nun, meine Erfahrung war, dass man mit guter Teamarbeit und unterstützenden Führungspersönlichkeiten selten scheitert und wenn man es tut, dann lernt man immer etwas Wertvolles, das man für die Zukunft mitnehmen kann und gute Dinge kommen normalerweise heraus. Wenn Sie eine Null-Risiko-Haltung haben, dann glaube ich nicht, dass L&D der richtige Ort für Sie ist.

Grund #4

Man arbeitet mit Gleichgesinnten. Ja, ok, ich weiß, dass das bei den meisten Berufen der Fall wäre. Wenn Sie ein Arzt sind, dann bekommen Sie mit anderen Ärzten und Krankenschwestern usw. zu arbeiten, die die gleichen Gründe haben, das zu tun, was sie tun. Aber wenn Sie ehrlich zu sich selbst sind und L&D als Karriere gewählt haben, weil Sie es wirklich wollen, dann werden Sie sich schnell von anderen Menschen umgeben sehen, die die gleichen Meinungen und Werte haben.

Grund #5

Es entwickelt sich ständig weiter und verändert sich. Als ich anfing, waren Dinge wie Learning Management Systems, SCORM Packs und eLearning nicht alltäglich. Das Internet steckte noch in den Kinderschuhen. Wir verwendeten Overhead-Projektoren und VHS-Bänder usw. Etc.  Ja, ich weiß, dass es sich manchmal so anfühlt, als ob L&D hinter anderen Bereichen des Unternehmens zurückbleiben kann, aber wir bewegen uns mit der Zeit wie so viele andere Berufe.

Wenn ich darüber nachdenke, gibt es noch eine Reihe weiterer kleinerer Gründe, die ich persönlich für meine Arbeit in L&D habe, aber das sind meine Top 5.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vierzehn + drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.