Rekrutierungsberater Spam-E-Mails

Rekrutierung Spam-E-Mails

Heute habe ich das Gefühl, dass ich ein bisschen einen Hetzer habe, der sich in erster Linie an den Einstellungssektor richtet. Was hat diese Angst ausgelöst? Es ist das nie endende Getierung von E-Mails, in denen ich gebeten werde, mich für Jobs zu bewerben, die für mich völlig irrelevant sind, genau wie das obige Beispiel. Ich bin kein Industrieller Mechanischer Monteur und ich habe keine Ahnung, warum diese Dame jemals denken würde, dass ich ein geeigneter Kandidat für eine Rolle als Industrial Mechanical Fitter bin!

Ich mag es, E-Mails von Recruitern zu sehen, die für Learning & Development tatsächlich relevant sind. Sie halten mich über die Fähigkeiten, die am meisten gefragt sind, sowie über die aktuellen Tarife auf dem Laufenden. Und, sie wissen nie, eines Tages kann der perfekte Job kommen, für den ich mich vielleicht bewerben möchte. Aber wenn es jemanden im Rekrutierungssektor gibt, der dies liest, bitte beheben Sie die schlechten Personalvermittler, die wenig bezahlen, ohne Rücksicht darauf, wie sie die Personen auswählen, die sie für einen bestimmten Job für relevant halten. Als Branche schadet es Ihnen. Bin ich nicht die einzige Person, die mit irrelevanten Job-Spezifikationen bombardiert wird?

Ja, ich weiß, dass es gute und auch schlechte Personalvermittlungsfirmen gibt. Es muss an diesen Personalvermittlern sein, Druck auf die Schlechten auszuüben, um die Dinge zu beheben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein schlechter Personalvermittler solche Probleme überhaupt für ein Problem hält.

Außerdem, wenn ich jemand war, der in eine industrielle mecahnical Fitter Position rekrutieren wollte, dann möchte ich, dass der Recruiter die besten Kandidaten, die sie auf der Platte haben, nicht alle Kandidaten, die ein Schlüsselwort-Match zu haben scheinen. Es ist auf den Recruiter belastet, um sicherzustellen, dass sie die besten und relevantesten Personen auswählen, um die Position zu bewerben. Ich würde mich ärgern zu denken, dass ich gutes Geld mit einem Personalberater ausgab, nur um herauszufinden, dass sie ihre Arbeit nicht richtig machten.

Ich frage mich nur, ob hier auch von denselben Personalvermittlern Verstöße gegen die DSGVO stattfinden…? Verfügen sie über die richtigen Datenschutzrichtlinien und das Recht, vergessen zu werden?

Zumindest gab es eine Abmeldegruppe von Instrutions am Ende der E-Mail, also denke ich jetzt, dass es Zeit für mich ist, einen weiteren Prozess zu verfolgen, den ich überhaupt nicht angemeldet habe…

Glückliche Rekrutierung!

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn + 11 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.